Food: selfmade Guacamole

Heute gibt es mal ein leckeres Rezept von mir. Und wie ihr der Überschrift vielleicht bereits entnehmen konntet, geht es um leckere Guacamole! 🙂

Guacamole ist nicht nur super lecker, sondern einfach total gesund und eine gute Alternative als veganer/vegetarischer Dip. Ich bereite Guacamole sehr gerne für entspannte Fernsehabende zu. Dabei ist es eigentlich egal, ob ihr Gemüsesticks dippen wollt oder es auf ofenfrisches Baguette belegen wollt. Kommen wir nun aber erstmal zu den Einzelheiten.

Ihr benötigt:

IMG_1988-2
2 bis 3 reife Avocados
IMG_1991-2
sowie den Saft einer Limette
IMG_1990-2
und eine mittelgroße Zwiebel (fein gewürfelt)
IMG_1987-2
sowie (je nach Geschmack) 2 bis 3 Knoblauchzehen
IMG_1993-2
und zuguterletzt Salz und Pfeffer.
IMG_1996-2
Nun heißt es: die Avocado aus der Schale bekommen. Das geht z.B. mit einer Gabel total leicht. Anschließend zerstampft ihr die Avocado mit der Gabel.
IMG_1992-2
Ich habe mich als Beilage für frisches Baguette entschieden.

Und jetzt: alle Zutaten miteinander vermengen. Damit die Guacamole nach 2 Stunden nicht direkt „braun“ wird an der Oberfläche, könnt ihr einfach den Kern der Avocado mit in die Schale/Schüssel tun. So bleibt sie euch länger frisch erhalten! 🙂

Viel Spaß beim Nach’kochen‘ und beim Snacken!

IMG_2000-2IMG_2006-2

Haben euch die Fotos oder der Beitrag gefallen? Dann lasst mir doch gerne eure Meinung da. Ich freue mich! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s