Outfit: rose fake fur vest | Column: how I feel about real fur

Seit Jahren ist es der Trend überhaupt: Fell! Ich habe mir früher nie Gedanken darüber gemacht, aus welchem Stoff, Material oder Fell überhaupt Teile von Klamotten hergestellt werden und WER oder WAS womöglich dafür sein süßes Leben opfern musste. Es war einfach Gang und Gebe. Und vor allem Fell gehörte zu dem winterlichen Accessoire. Da meine Wurzeln etwas russisch angehaucht sind, war es auch selbstverständlich in der Familie einfach normal, dass Oma, Mama oder Tante dann erstmal schön ihren Pelzmantel hervorkramten und im Winter präsentierten. Sie kannten es nicht anders. Sie sind damit groß geworden. Bei Temperaturen bis -40°  Celsius im Winter musste man sich schon selber zurechtfinden und vor allem aber auch wissen, wie man einkaufen ging oder allgemein Besorgungen in der Stadt machte. Damals gab es bei uns keine Zentralheizung oder ein Auto mit Sitzheizung oder wenn es schlimm auf schlimm kam, war das Auto eingefroren und natürlich den ganzen Winter über nicht benutzbar. Für sie war es etwas von großer Bedeutung.

Aber drehen wir den Zeiger etwas vor. Vor ca. 10 Jahren als man noch so jung und unbeholfen war und jede Aussage der Großeltern für richtig befunden hat, machte ich mir auch keine Gedanken darüber, dass das Fell ja tatsächlich ein wichtiges Bestandteil von einem Tier sein könnte. Ich akzeptierte einfach. Wenn sie das schon so sagen, dann muss es ja stimmen und richtig sein.

Und jetzt, 10 Jahre später. Der heutige Tag. Nach ein paar Recherchen und der entsprechenden Wissensaneignung weiß ich nicht in Worte zu fassen, wie ich mich schäme. Warum? Warum glaubt man heute, dass man Pelz oder Fell noch immer braucht? Um schick auszusehen? Um einen gewissen Status zu präsentieren? Oder einfach nur um zu zeigen, dass man eigentlich strohdoof ist (sorry für dieses direkte Statement, es ist aber einfach so!)?

Führt euch das ganze Prozedere doch einfach mal auf eine andere Art und Weise vor Augen. Wie würdet ihr es finden, das Fell eurer liebsten Fellnasen aufeinmal um den Hals oder als Bommel an der Mütze zu tragen? Einfach nur weil es schick aussieht? 😦 Und nein, es ist nicht was gaaanz anderes! Genau das ist das Problem an dem Ganzen, was viele außer Acht lassen. Es ist nämlich genau das gleiche!

Auf brutalste Weise und unter grausamsten Bedingungen werden die armen Tiere (Marder, Katzen, Kaninchen, Hasen,….) meist in Südostasien gezüchtet, um dann später, wenn das Fell lang genug ist, bei lebendigem Leib vom unschuldigen Körper gezogen zu bekommen. Das ist doch einfach so furchtbar! Viele der Tiere LEBEN noch und merken es und müssen diese höllischen Schmerzen ertragen, um dann auf einem Müllhaufen zu landen…

Ich bin einfach so enttäuscht und schockiert von so vielen Bloggern, die so eine weite Reichweite haben und sowas so einer Masse an Nicht-Selbstdenkern präsentieren. Sie leben es vor und viele Jugendliche machen es einfach nach, weil sie denken, es sei einfach so und würde ja auch noch so schick aussehen. Dabei machen sich die meisten nicht mal die Mühe, Gedanken darüber zu machen, wie so etwas entsteht oder woher es stammen könnte.

Bitte, wacht auf! Heutzutage gibt es genug Alternativen, die künstlich hergestellt werden (können). Und dazu sind die Möglichkeiten einfach schon so weit vorangeschritten, dass man nicht mal richtig merkt, dass es theoretisch ‚billiges Kunststoffpelz‘ ist. Heute habe ich ein gutes Beispiel für euch parat: meine Kunststoffpelzweste in Rosa von Primark. Leider sehe ich es auch sooft und immernoch in meinem Bekanntenkreis, wie egal es den meisten Menschen einfach ist, wie ein Teil ihrer Klamotten entstanden ist oder woher es stammen könnte.

Ein weiterer Punkt sind z. B. die beliebten Boots. Ja, sie sind wirklich umstritten: Man findet sie entweder super toll & bequem oder einfach super hässlich. Aber es ist nicht umstritten, dass diese dennoch so schön warm sind. Aber liebe Leute, wisst ihr eigentlich, was ihr euch da an eure Füße anzieht? Meistens muss es ja die tolle australische Marke sein, für dessen Boots man schön über 200€ hinblättern muss. Nein, ich bin auch definitiv nicht neidisch oder sonstiges. Ich könnte sie mir leisten, wenn ich es wollte. Ich will aber definitiv nicht! Vor ein paar Jahren habe ich sie immer beliebäugelt und wollte immer die ECHTEN haben. Mittlerweile gibt es sie ja sogar mit Glitzer und tollen Schleifchen. Aber hallo? Habt ihr euch schon ein mal Gedanken darüber gemacht, dass ihr das weiche Fell eines Schafes da unten an euren Füßen tragt? Es ist einfach genau das gleiche Prinzip wie bei Fellwesten & co. Wie heuchlerisch ich das dann immer finde, wenn große Blogger   zwischendurch mal auf Moralapostel machen & kundgeben, wie schlimm sie Pelz & co. finden, aber währenddessen schön ihre Boots an den Füßen tragen…

Bitte! Achtet einfach darauf! Es muss kein Lebewesen sterben oder unnötig leiden, nur damit wir toll aussehen. Aus dem Zeitalter sind wir raus. Die Möglichkeiten sind so groß wie noch nie zuvor. Informiert euch, informiert andere und lasst euch nicht für doof verkaufen oder euch ins Gewissen reden! Redet lieber den anderen ins Gewissen.

PS: Ich liebe Boots auch und habe mir auch tatsächlich welche mit Schleifchen zugelegt. Der Unterschied ist nur, dass für meine kein Tierwesen leiden musste. Sie sind genaaaauso warm & erfüllen ihren Zweck auch vollkommen! Und haben auch nur 12€ gekostet. Denn:

Mode kann auch ohne Tierleid schön sein.

img_7124-2img_7000-2img_7244-2img_7176-2img_7151-2img_6970-2img_6961-2img_7037-2img_7110-2img_7081-2img_7036-2img_6990-2img_7061-2img_7210-2img_7127-2img_7148-2img_7239-2img_7137-2img_7072-2img_6938-2img_7132-2img_7092-2img_6983-2img_6987-2img_7143-2img_7119-2img_7203-2img_7158-2img_7228-2img_7243-2img_7216-2img_6968-2img_7135-2img_7248-2img_7145-2

Weste, Strickkleid, Kette, Sonnenbrille, Schuhe – Primark

Kunstlederjacke – Pimkie

Clutch – Collosseum

Lippenstift – NYX

2 Antworten auf „Outfit: rose fake fur vest | Column: how I feel about real fur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s